Rezeption_klein
Klinikfinder
Klinikleitung_groß

Kurzporträt

Das MediClin Reha-Zentrum Burg liegt inmitten des Natur- und Landschaftsschutzgebietes Spreewald. Die Schwerpunkte unserer 272 Betten fassenden Klinik sind:

In den jeweiligen Fachabteilungen behandeln wir u.a. Patienten mit folgenden Krankheiten:

Innere Medizin/Kardiologie/Diabetologie/Angiologie
  • Herzinfarkt
  • Koronardilatation
  • Stent-Implantation
  • Bypass-Operation
  • Herzklappenerkrankungen
  • Herzmuskelerkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • nach Schrittmacher- und ICD-Implantation
  • Herzinsuffizienz
  • Erkrankungen der arteriellen Gefäße, insbesondere nach Operationen der Hauptschlagader und der Beinschlagadern, nach einer akuten Lungenembolie
  • Diabetes Typ 1 und Diabetes Typ 2
  • Metabolisches Syndrom
  • starkem Übergewicht
Orthopädie und unfallchirurgische Rehabilitation
  • degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates und nach Operationen, z. B. nach Hüft- und Kniegelenksersatz, Wirbelsäulenoperationen
  • nach künstlichem Gelenkersatz
  • nach Weichteiloperationen bei Band- und Muskelverletzungen
  • spezielle Schmerztherapie, z.B. bei chronischen Rückenschmerzen
  • Osteoporose
  • nach Amputationen der unteren und oberen Gliedmaßen
  • Bandscheibenerkrankungen
  • Verschleißerkrankungen der Gelenke und Wirbelsäule
  • rheumatische Erkrankungen
Neurologie
  • Hirngefäßerkrankungen, z.B. nach Schlaganfall und Subarachnoidalblutungen
  • Hirn- und Rückenmarksverletzungen
  • entzündliche Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks und ihrer Häute, wie Meningitis, Enzephalitis, Enzephalomyelitis disseminata
  • Neubildungen an Hirn und Rückenmark
  • degenerative Hirn- oder Rückenmarkserkrankungen, z.B. Parkinsonsyndrom
  • Erkrankungen und Verletzungen der peripheren Nervensysteme, z.B. Polyneuropathie, Guillain-Barre-Syndrom, Plexuslähmung
  • neuromuskuläre Erkrankungen einschließlich Myopathien
  • Bandscheibenerkrankungen mit neurologischen Ausfällen
  • Multiple Sklerose
  • Querschnittslähmung

Fachbereichsübergreifende Therapie

Die Fachbereiche Innere Medizin, Orthopädie und unfallchirurgische Rehabilitation sowie Neurologie arbeiten eng zusammen. Gemeinsam entwickeln die Ärzte Therapiekonzepte für Patienten mit komplexen Krankheitsbildern, zum Beispiel:

  • Querschnittslähmung nach Wirbelsäulenverletzungen,
  • Amputation einer Gliedmaße bei Diabetes oder Gefäßerkrankung,
  • Schlaganfall nach Herzerkrankungen,
  • Mehrfacherkrankungen, z.B. Gefäßerkrankungen, die Herz und Hirn betreffen.

Wir streben ein ganzheitliches Therapiekonzept an, in das die Anliegen und Bedürfnisse unserer Patienten mit höchster Wichtigkeit einfließen. Das Patientenwohl steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Hohe Qualität der therapeutischen Versorgung

Unsere Therapeuten sind interessiert an den neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen, nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil und sind geschult in allen wichtigen physiotherapeutischen, ergotherapeutischen und sporttherapeutischen Therapieverfahren. Beispielhaft genannt seien hier

  • Bobath-Therapie,
  • Manuelle Therapie,
  • Medizinische Therapie,
  • Schroth-Therapie,
  • Forced-Use-Therapie,
  • Spiegeltherapie.

Standort Burg/Spreewald

Die reizvolle Umgebung des Kurortes Burg trägt wesentlich zur Genesung unserer Patienten bei. Viele Kurangebote liegen in unmittelbarer Nähe unserer Klinik, zum Beispiel der weitläufige Kurpark und die Spreewaldtherme.

Wir bieten u.a. Wanderungen in die nähere und weitere Umgebung. Entdecken Sie die weltberühmte Spreewaldlandschaft mit vielen netzförmig verbundenen kleinen Wasserläufen und von Erlenwäldern gesäumten Streuobstwiesen.

Zertifikate

Das MediClin Reha-Zentrum Spreewald ist zertifiziert nach:

  • DIN EN ISO 9001,
  • IQMP-Reha,
  • MAAS-BGW.
Kontakt
MediClin Reha-Zentrum Spreewald

MediClin Reha-Zentrum Spreewald

Zur Spreewaldklinik 14

03096 Burg

Tel. +49 356 03 63 0

Zum Kontakt

Aktuelles Wetter
Downloads