Rezeption_klein
Klinikfinder
Frontansicht_groß

Prävention

In unseren Präventionskursen unterstützen wir die Gesundheitsvorsorge: Die Kurse sollen die Teilnehmer motivieren, erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten auch nach Kursende selbstständig anzuwenden. Die Kurse richten sich an Personen ab 18 Jahren, die keine behandlungsbedürftigen Erkrankungen haben.

Für einige Präventionskurse kooperieren wir mit dem „Präventions- und Rehasportverein Am Rehazentrum Burg“ (PRV). Wir bieten folgende Kurse an:

Aqua-Fitness (PRV)

Aqua-Fitness ist eine Form des Trainings im Wasser. Die Übungen stärken die Ausdauer und kräftigen die Muskulatur. Aqua-Fitness hat u.a. folgende Vorteile:

  • Der Wasserauftrieb macht Bewegung unter Wasser leichter.Deshalb schont Aqua-Fitness Bänder, Muskeln und Gelenke.
  • Der Wärmeausgleich zwischen Körper und Wassertemperatur beschleunigt die Fettverbrennung.

Spüren Sie die wohltuende Wirkung des Wassers. Lernen Sie verschiedene Hilfsmittel, wie Aqua-Hanteln, Aqua-Nudeln, Bretter und Aqua-Handschuhe kennen. Im Kurs lernen Sie auch, wie Sie diese im Wasser am besten einsetzen können.

Grundsätzlich kann jeder an Aqua-Fitness teilnehmen. Jedoch sollten keine schwerwiegenden Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems vorliegen. Bei Bedenken wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Babyschwimmen (PRV)

Beim Babyschwimmen geht es hauptsächlich um den Spaß im Wasser. Außerdem fördert Bewegung im warmen Wasser die Entwicklung des Babys.

Rücken-Fit (PRV)

In diesem Kurs lernen Sie Übungen, die den Rücken stärken und Ausdauer und Beweglichkeit fördern. Ziele des Rücken-Fit-Kurses sind:

  • kurz- und mittelfristig Beschwerden im Rückenbereich zu vermeiden,
  • den ganzen Körper und insbesondere Rücken, Gesäß und Bauch zu kräftigen,
  • die Dehn-, Kraft- und Ausdauerfähigkeit der Muskulatur zu verbessern,
  • die Verletzungsanfälligkeit zu verringern.

Das Kurprogramm passen wir individuell an. Das Programm beinhaltet Folgendes:

  • funktionelles Aufwärmen auf Fahrradergometern mit EKG- Blutdruck- und Pulskontrolle
  • Wirbelsäulengymnastik
  • gezielte Muskelkräftigung an den Trainingsgeräten
  • Dehnungsübungen
  • Anleitung zur körperlichen Entspannung
Rückenschule (PRV)

Die Rückenschule hilft,  kurz- und mittelfristig Rückenbeschwerden zu mindern und zu vermeiden. Ziel der Übungen ist, die Rumpf-, Bein- und Skelettmuskulatur zu kräftigen. Dafür bieten wir auch ein gelenkschonendes Kraftausdauertraining in unserem Bewegungsbecken an.

In unserer Rückenschule lernen Sie außerdem

  • rückenschonende Bewegungsabläufe in den Alltag einzubinden.
  • in Beruf und Alltag einseitige Belastungen zu vermeiden.

Nach dem Kurs erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und einen Broschüre, die Übungen für rückengerechtes Verhalten im Alltag enthält.

Ernährungsberatung

Wenn Sie Ihre Essgewohnheiten auf Dauer umstellen möchten, hilft unsere Ernährungsberatung weiter. Wir unterstützen Sie dabei, sich gesund und ausgewogen zu ernähren.  Zur Ernährungsberatung gehört:

  • eine Analyse Ihres Essverhaltens,
  • die Auswertung von Nährwerttabellen,
  • die Berechnung des Bodymaß-Index (BMI).

Nach der Erstberatung bieten wir Ihnen weitere Beratungstermine an, in denen Sie Ihr Ernährungswissen festigen können. Nähere Informationen erhalten Sie an der Rezeption.

Krankenkassen übernehmen Kosten für Präventionskurse

Unsere Kurse sind von den meisten Krankenkassen als Präventionskurse anerkannt. Viele Krankenkassen tragen in den meisten Fällen 80 bis 100 Prozent der Kosten. Innerhalb eines Kalenderjahres können Sie bei Ihrer Krankenkasse für maximal zwei Präventionskurse einen Zuschuss beantragen. Die Kurse müssen aus unterschiedlichen Bereichen stammen, beispielsweise aus „Entspannung“ und „Bewegung“. Welche Kurse wie unterstützt werden, erfahren Sie bei Ihrer Krankenkasse.