Dr. med. Kristin Pasternak

Dr. med. Kristin Pasternak

Kontakt aufnehmen

Dr. med. Kristin Pasternak

Chefärztin der Fachklinik für Orthopädie und unfallchirurgische Rehabilitation

Behandlungsschwerpunkte:

  • Orthopädisch/unfallchirurgische Rehabilitation nach Operationen und konservative Behandlung von orthopädischen/unfallchirugischen Krankheitsbildern
  • Multimodale Schmerztherapie inkl. minimalinvasive Infiltrationstechniken, Manuelle Therapie, Osteologische Diagnostik und Therapie
  • Sonographie des Bewegungs- und Stützapparates
  • Interdisziplinäre Versorgungskonzepte nach Amputation und beim diabetischen Fußsyndrom inkl. orthopädietechnischer Versorgung, Modernes Wundmanagement.

MEDICLIN Reha-Zentrum Spreewald

Lebenslauf

Studium

  • 1983 - 1986

    Fachschulstudium mit Abschluss Physiotherapie

  • 1989 - 1991

    Medizinstudium an der Universität Leipzig

  • 1991 - 1995

    Medizinstudium an der Humboldt-Universität Berlin

  • 1996

    Ärztliche Approbation

Klinischer/Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1995 - 2003

    Facharztausbildung an der Orthopädischen Klinik des Carl-Thiem-Klinikum Cottbus, Klinik für Orthopädie

  • 2003

    Facharztprüfung Orthopädie Promotion (Progressionsfreies Überleben nach radikaler Prostatektomie)

  • 2003 - 2004

    Stationsärztin im CTK Cottbus

  • 2004 - 2007

    Leitende Oberärztin, Orthopädische Klinik des MEDICLIN Reha-Zentrums Spreewald

  • 2006

    Zusatzbezeichnung Manuelle Therapie

  • Seit 2007

    Chefärztin der Fachklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des MEDICLIN Reha-Zentrums Spreewald

  • 2007

    Fachkunde im Strahlenschutz für den Anwendungsbereich Röntgendiagnostik des gesamten Skelettes Zusatzbezeichnung Sozialmedizin

  • 2009

    Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie Facharztprüfung Orthopädie/Unfallchirurgie

Qualifikationen

Fachärztin

Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnungen

Sozialmedizin
Manuelle Therapie
Spezielle Schmerztherapie

Fachkunden

Strahlenschutz für den Anwendungsbereich Röntgendiagnostik des gesamten Skelettes

Weiterbildungsermächtigungen

FA Orthopädie (alte WBO)

Dauer: 18 Monate
Landesärztekammer Brandenburg

FA Orthopädie und Unfallchirurgie (neue WBO)

Dauer: 12 Monate
Landesärztekammer Brandenburg

ZW Sozialmedizin (neue WBO)

Dauer: 12 Monate
Landesärztekammer Brandenburg

Basisweiterbildung Chirurgie (neue WBO)

Dauer: 6 Monate
Landesärztekammer Brandenburg

Fachgesellschaften

Mitgliedschaften

Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie
Qualitätszirkel Osteoporose

Mit Klick / Tap können Sie die interaktiven Kartenfunktionen nutzen. Dafür gelten die Datenschutzerklärungen von Google