Therapie für komplexe Krankheitsbilder

Therapie für komplexe Krankheitsbilder

Das MEDICLIN Reha-Zentrum Spreewald in Burg steht für eine fachübergreifende Rehabilitation und Gesundheitsvorsorge. Wir arbeiten nach neuesten wissenschaftlichen Standards und mit modernen Geräten.

Das MEDICLIN Reha-Zentrum Spreewald

Das MEDICLIN Reha-Zentrum Spreewald vereint unter einem Dach die Fachbereiche für:

  • Innere Medizin, Kardiologie, Diabetologie, Angiologie
  • Orthopädie und unfallchirurgische Rehabilitation
  • Neurologie 

Wir führen Rehabilitationsbehandlungen, Vorsorgeleistungen (Kuren), Intensivierte Rehabilitationsnachsorge (IRENA) und erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) durch.

Eine Behandlung ist für alle gesetzlich- und privatversicherten Patienten möglich. In der Regel kommen Sie im Anschluss an eine Akutbehandlung wie eine Operation oder zur Behandlung von chronischen Beschwerden zu uns.

Unser Reha-Zentrum liegt mitten im Natur- und Landschaftsschutzgebiet Spreewald in reizvoller Umgebung.

Wir behandeln Sie fachübergreifend

Die Teams unserer Fachabteilungen arbeiten eng zusammen. Beispielsweise entwickeln unsere Ärzte gemeinsame Therapiekonzepte für Patienten mit komplexen Krankheitsbildern wie:

  • Querschnittslähmung nach Wirbelsäulenverletzungen
  • Amputation einer Gliedmaße bei Diabetes oder Gefäßerkrankung
  • Schlaganfall bei gleichzeitig bestehenden Herzerkrankungen
  • Mehrfacherkrankungen, z.B. Gefäßerkrankungen, die Herz und Hirn betreffen
Therapie auf hohem Niveau

Therapie auf hohem Niveau

Grundlage der Behandlung sind neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. Unsere Therapeuten sind in allen wichtigen physiotherapeutischen, ergotherapeutischen und sporttherapeutischen Verfahren geschult, wie:

  • Bobath-Therapie
  • Manuelle Therapie
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT) an Geräten
  • Schroth-Therapie
  • Forced-Use-Therapie
  • Spiegeltherapie

Wir bauen Sie wieder auf

Die Rehabilitation ist ein Bindeglied zwischen Akutmedizin und ambulanter Betreuung. Ziel der Reha ist es, Ihre Gesundheit wiederherzustellen und zu erhalten. Bei chronischen Erkrankungen kann eine Rehabilitationsbehandlung Beschwerden lindern und im besten Fall ein Fortschreiten der Erkrankung verhindern.

Unsere Ärzte besprechen mit Ihnen eingehend Ihre Krankheitsgeschichte und untersuchen Sie gründlich. Darauf aufbauend erarbeiten wir für Sie Therapieziele, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dabei berücksichtigen wir körperliche, psychische und soziale Probleme.

Wenn es Sinn ergibt, arbeiten bei Ihrer Therapie Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachabteilungen zusammen. Die Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte tauschen sich in abteilungsübergreifenden Konferenzen regelmäßig über den Fortschritt Ihrer Behandlung aus und passen diese gegebenenfalls an.

Maßgeschneiderte Therapie

Damit Ihre Behandlung möglichst wirkungsvoll ist, planen und optimieren wir Ihre Therapie mit Computerprogrammen. Damit können wir einzelne therapeutische Maßnahmen genau an Ihre Bedürfnisse und Ihre jeweils aktuelle Leistungsfähigkeit anpassen.

Unsere Ärzte, Therapeuten und Pflegemitarbeiter bereiten Sie auf die Zeit nach der Rehabilitation vor. Wir unterstützen Sie dabei, wieder leistungsfähig und selbstständig zu werden. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir daran, Ihre Beschwerden zu verringern. Die Rehabilitation im MEDICLIN Reha-Zentrum Spreewald soll:

  • den Erfolg Ihrer vorangegangenen akutmedizinischen Behandlung sichern
  • die Krankheitsfolgen mildern
  • Ihre geistige und körperliche Leistungsfähigkeit bessern
  • Ihre Arbeitsfähigkeit erhalten oder wiederherstellen
  • Fähigkeiten, die Sie in Ihrem Alltag brauchen, zurückholen
  • Hilfebedarf und Pflegebedürftigkeit vermeiden
  • Sie über Risikofaktoren, Ursachen, Behandlung und Prognose Ihrer Erkrankung informieren
  • Die Risiken einer erneuten Erkrankung oder für Folgeerkrankungen reduzieren
  • Sie bei der Krankheitsbewältigung und Gesundheitsvorsorge unterstützen

Wir helfen Ihnen, selbst vorzusorgen

Bei uns lernen Sie, wie Sie auch nach dem Klinikaufenthalt langfristig etwas für Ihre Gesundheit tun können. Dazu bieten wir in Kooperation mit dem Präventions- und Rehasportverein Am Rehazentrum Burg (PRV) Aqua-Fitness-Kurse.

Aqua-Fitness ist Training im Wasser. Die Übungen stärken die Ausdauer und kräftigen die Muskulatur. Der Wasserauftrieb macht Bewegung unter Wasser leichter. Deshalb schont Aqua-Fitness Bänder, Muskeln und Gelenke. Wir nutzen verschiedene Hilfsmittel wie Aqua-Stepbrett, Aqua-Nudeln und -bretter. Im Kurs lernen Sie, wie Sie diese im Wasser am besten einsetzen können.

Grundsätzlich kann jeder an Aqua-Fitness teilnehmen. Jedoch sollten Sie keine schwerwiegenden Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems haben. Bei Bedenken wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Die Kurse sind von den meisten Krankenkassen als Präventionskurse anerkannt. Nach erfolgreicher Zertifizierung der Trainer tragen die Krankenkassen 80 bis 100 Prozent der Kosten. Erfragen Sei bei Ihrer Krankenkasse, wie sie Aqua-Fitness unterstützt.

Wie Sie uns kontaktieren können

Harald Kruse

Harald Kruse

Kaufmännischer Direktor

Dr. med. Kristin Pasternak

Dr. med. Kristin Pasternak

Chefärztin der Fachklinik für Orthopädie und unfallchirurgische Rehabilitation

Dr. med. Jörg Nothroff

Dr. med. Jörg Nothroff

Chefarzt der Fachklinik für Innere Medizin

Dr. med. Dipl. Mus.-Paed. Matthias Blume

Dr. med. Dipl. Mus.-Paed. Matthias Blume

Chefarzt der Fachklinik für Neurologie

Kathrin Hauck

Kathrin Hauck

Pflegedienstleitung

Philipp Maixner

Philipp Maixner

Therapieleitung